Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
Reit- und Wanderkarte
Forum | Registrieren | Suche      Anmelden     1 Benutzer online
kriege mapcomposer nicht zum Laufen...
 1
14.02.15 21:17
alf-3 
kriege mapcomposer nicht zum Laufen...

Hallo!
Ich hab map_composer_093 und mc_starthilfe_089 in ein Verzeichnis, auf dem ich alle Rechte habe, installiert und auch den Java-Pfad im bat angepasst.
Leider startet der Mapcomposer trotzdem nicht und ich bekomme beim Start nur die Meldung

Fehler: Hauptklasse nop.osmc.Map_Composer konnte nicht gefunden oder geladen werden

und sonst passiert nichts.

Bitte um Hinweis und Hilfe was ich da tun kann....

Danke und Grüße
Alfred

15.02.15 13:18
Nop 

Administrator

Re: kriege mapcomposer nicht zum Laufen...

Laß uns doch mal Deine .bat Datei sehen.

bye, Nop

15.02.15 20:29
alf-3 
Re: kriege mapcomposer nicht zum Laufen...

Danke, der Hinweis auf die bat hat schon genügt.....
Hatte ein blank im Java-Pfad und Tomaten auf den Augen......

Beispielkarte wurde generiert, im log ist aber ein Error gemeldet:
............
Sorting region Wertheim
processed 70491nodes, 6662 ways, 0 relations
Generating style in C:\SonstigeProgs\map_composer_093\data\mapstyle
Calling mkgmap to create map
Build the garmin maps
calling mkgmap
mkgmap done
Generate Mapsource registry file
Installing values to registry
calling Registry install
--->>Registry install call failed!<<-----
Create typ definition file
Compile typ definition
Creating TYP file
calling cgpsmapper
cgpsmapper done
Generating Garmin gmapsupp.img file Gesamt
Build the garmin maps
calling mkgmap
mkgmap done
..................
Hat aber anscheinend trotzdem alles funktioniert und die Karte ist ok.

Danke für die Unterstützung und viele Grüße

alf

10.03.15 21:05
surveyor54 
Re: kriege mapcomposer nicht zum Laufen...

Hallo Nop,
ich hatte die letzten Jahre den Composer auf XP benutzt und bin jetzt auf Ubuntu umgestiegen.

Heute habe ich den MapComposer V0.94 wie auf der Homepage dokumentiert installiert, mit Starterset, start.sh, cgpsmapper ....
Im Starterset ist noch eine alte osmosis Version drin, ist das richtig?

Ich wollte als Test die Beispielkarte rechnen.

Startet auch wie gewohnt, lädt auch die Dateien runter und bleibt dann hängen bei "Analysiere Daten für Wandergegend"

Im log steht:



Kann es seine, dass ich noch irgendwo keine Rechte vergeben habe?

Im commands.log steht:



Die Datei errorlog ist leer.

An was kann das liegen?

Vieler Grüße
surveyor

10.03.15 23:29
surveyor54 
Re: kriege mapcomposer nicht zum Laufen...

So, habs nun doch selbst gelöst.

Zuerst habe ich die start.sh nach Vorlage der start.bat umgeschrieben.



Im Starthilfe-Set war noch osmosis V0.39 und eine alte Version von mkgmap.

Nun alles auf die neuste Version gebracht, die Pfadeinstellungen im Menue noch angepasst und die Sache läuft.

12.03.15 19:25
Nop 

Administrator

Re: kriege mapcomposer nicht zum Laufen...

Gut daß Du's selber hinbekommen hast. Zu Linux kann ich leider überhaupt nichts sagen. Die Anleitung hat mir freundlicherweise mal eine Linux User geschickt.

Kannst Du mir vielleicht schreiben, in welchen Punkten die Anleitung angepaßt werden müßte, damit sich der nächste User leichter tut?

bye, Nop

12.03.15 21:51
surveyor54 
Re: kriege mapcomposer nicht zum Laufen...

Hallo Nop,

Ich habe die Änderungen rot markiert:

Zitieren:
Installation unter Linux

Achtung: Diese Anleitung wurde mit V0.94 getestet

Um den Composer unter Linux zu nutzen, sind einige zusätzliche Anpassungen notwendig. Für die Anleitung wird davon ausgegangen, dass Map Composer ins Verzeichnis ~/GPS/OSM_Composer entpackt wurde.

Map Composer V0.94 herunterladen und nach ~/GPS/OSM_Composer entpacken.
Starthilfe-Set (ca. 6 MB) downloaden und in dasselbe Verzeichnis entpacken.
wine und mono über das Paketverwaltungssystem von Linux installieren, um die Windows-Versionen der oben genannten Tools srtm2osm, mkgmap, sendmap20 und cgpsmapper verwenden zu können.
start.bat im Verzeichnis ~/GPS/OSM_Composer muss in ein Shell-Skript mit Dateinamen start.sh umgewandelt werden und die Semikolons im Java-Aufruf durch Doppelpunkte ersetzt werden. Wenn Map Composer im Verzeichnis ~/GPS/OSM_Composer liegt, sieht die start.sh z.B. so aus:

#! /bin/bash
export OSMC_TOOLDIR=~/GPS/OSM_Composer/Tools
cd ~/GPS/OSM_Composer
java -Xmx1100M -cp map_composer.jar:ndsc15.jar:nop.jar:stax-1.2.0.jar:colorpicker.jar:bzip2.jar:jai_codec.jar:protobuf-java-2.5.0.jar:osmosis-osm-binary-0.43.1.jar nop.osmc.MapComposer


Die Umgebungsvariable OSMC_TOOLDIR wird später zur Laufzeit des Programms gebraucht, um absolute Pfade für die wine und mono Aufrufe festzulegen.

Es müssen noch 3 weitere Dateien (alle ohne Dateiendung) im Verzeichnis ~/GPS/OSM_Composer/Tools angelegt werden. Bitte die Groß- und Kleinschreibung mit beachten. Diese sind:
cgpsmapper ist mit mit diesem kleinen Skript für einen Wrapper zu versehen

#! /bin/bash
# Wrapper für cgpsmapper-Aufruf von OSM Composer unter wine
wine $OSMC_TOOLDIR/cgpsmapper.exe $*

MapSourceTest mit

#! /bin/bash
# Wrapper für MapSourceTest-Aufruf von OSM Composer unter wine
wine $OSMC_TOOLDIR/../MapSourceTest.exe $*

sendmap20 mit

#! /bin/bash
# Wrapper für sendmap20-Aufruf von OSM Composer unter wine
wine $OSMC_TOOLDIR/sendmap20.exe $*

sendmap funktioniert nicht, weder die Linux- noch die Windows-Version. Das ist aber kein größeres Problem, da man die Datei gmapsupp.img direkt auf die Speicherkarte des GPS kopieren kann oder die einzelnen Kacheln selbst mit einem Programm wie QLandkarteGT hochladen kann.
NICHT VERGESSEN, alle soeben erstellen Skripte und Dateien ausführbar zu machen, d.h. chmod u+x mein_skript.sh
Falls es noch Probleme geben sollte, dann mal die Zeilenümbrüche im UNIX-Format speichern falls das noch nicht der Fall ist. Dies kann man z.B. mit dem Linux-Editor Kate erledigen (Menü -> Extras -> Zeilenende -> UNIX).
Jetzt kann die erste Karte erstellt werden.
Eintrag "Karte bauen" auswählen.
Button "Generieren" drücken und warten bis die Karte erstellt wird.
In dem oben erstellten Composer-Verzeichnis gibt es einen Unterordner public. Dort sollten nach einigen Minuten die Garminkarten als Zip-Datei erscheinen.

Es ist empfehlenswert, den Composer ab Version V0.85 zu verwenden, da es vorher Probleme mit der UTF-8 Kodierung gab, die dazu führten, dass der mkgmap-Aufruf fehlschlug oder die erzeugte Karte fehlerhafte Umlaute enthielt.

Sonst habe ich nichts geändert.

Gruß
surveyor

Zuletzt bearbeitet am 12.03.15 21:53

13.03.15 20:51
Nop 

Administrator

Re: kriege mapcomposer nicht zum Laufen...

Danke, habe es übernommen.

bye, Nop

 1
Forum | Registrieren | Suche
Powered by: phpFK - PHP-Forum ohne MySQL 8.0 | Download | Alternativ: phpFK