Anmelden AnmeldenSchließen
| Passwort vergessen?
Reit- und Wanderkarte
Forum | Registrieren | Suche      Anmelden     1 Benutzer online
Zuerst die Multipolygone rendern und dann die "normalen" Flächen?
 1
28.04.15 14:09
Borut 
Zuerst die Multipolygone rendern und dann die "normalen" Flächen?

Bitte um einen Ratschlag:

Wenn ich nicht irre, dann werden nach Standardeinstellungen und Rules die landuse-, oder natural-Flächen, die Teil eines größeren landuse=forest Multipolygons sind (sprich, ACHTUNG, sind in dessen *Definition* als role=inner *NICHT* inkludiert!), nicht dargestellt.

Wenn das stimmt, an welcher Stelle wäre dann am geeignetsten zu intervenieren, um das zu ermöglichen? Wie kann man (wenn überhaupt) z.B. zuerst die Multipolygone rendern und danach die Flächen, die in keiner MP-Definition sind?

29.04.15 19:11
Nop 

Administrator

Re: Zuerst die Multipolygone rendern und dann die "normalen" Flächen?

Hi!

Multipolygone werden grundsätzlich alle dargestellt.

Wobei sich Composer nicht selbst darum kümmert. Sie werden soweit möglich unverändert gelassen und an mkgmap zur Auswertung übergeben.

Allerdings muß ich zugeben daß ich Deine Beschreibung des Problems nicht ganz verstehe. Kannst Du es an einem konkreten Beispiel erklären?

bye, Nop

30.04.15 09:55
Borut 
Re: Zuerst die Multipolygone rendern und dann die "normalen" Flächen?

Vergleiche bitte das:

https://www.openstreetmap.org/#map=17/47.29649/15.10337

mit dem:

http://www.wanderreitkarte.de/index.php?...649&zoom=17

Es handelt sich hier um zwei Wiesen, die "alleinstehend" definiert sind, sprich, nicht in der Definition des umliegenden Multipolygons vorkommen (als z.B. role=inner). Im konkreten Fall könnte man diskutieren, ob das so in Ordnung ist oder nicht, aber das ist hier nicht das Thema.

Aus diesem Thread der österreichischen Mapper ("Tagging der abgeholzten Waldflächen"):

https://lists.openstreetmap.org/pipermai...hread.html#7409

folgte einer Art Konsens, dass z.B. die geschlägerten Flächen innerhalb eines bewirtschafteten Waldes (die man unter Umständen mit z.B. natural=scrub taggen kann) noch immer *ein Teil des Waldes sind* und daher *NICHT* in die Multipolygon-Definition als inner inkludiert werden sollen, weil die dadurch nicht mehr ein Teil des Waldes wären.

Deswegen, will ich mit mapcomposer, wenn das irgendwie geht, in der Lage sein, auch solche Flächen auf den Karten darzustellen, genauso, wie das mapnik tut, weil ansonsten für die Wanderer wertvolle Informationen auf der Karte verloren gehen.

Was wäre der Weg dorthin?

Danke und liebe Grüße aus den obersteierischen Wäldern,
Borut

Zuletzt bearbeitet am 30.04.15 10:45

30.04.15 16:22
Nop 

Administrator

Re: Zuerst die Multipolygone rendern und dann die "normalen" Flächen?

Jetzt verstehe ich was Du meinst. Die kurze Antwort lautet: Nein.

Länger erklärt: Was die zweite Karte da macht, ist folgendes:
- beim Import der OSM-Daten in die Datenbank werden alle Multipolygone aufgelöst und in einfache Polygone umgerechnet
- beim Rendern werden die Polygone von der Datenbnak der Größe nach sortiert und so gezeichnet, unabhängig von ihrem Typ/Farbe/Darstellung

Das geht nur mit einer Datenbank und einem Online-Renderer.

Map Composer erzeugt Garminkarten. Bei einer Garminkarte muß im Kartenstil fest angegeben werden, in welcher Reihenfolge unterschiedliche Flächen gemalt werden sollen. Also entweder immer Wald auf Wiese oder immer Wiese auf Wald. Das läßt sich nicht beeinflussen.

Du kannst für Deine Karte also eine andere Reihenfolge wählen, aber dafür verschwinden dann umgekehrt kleine Wälder auf Wiesen.

bye, Nop

PS: Über das Konzept, eine baumlose Fläche als Wald zu bezeichnen sollten wir in der Tat lieber nicht diskutieren. :-)

30.04.15 19:14
Borut 
Re: Zuerst die Multipolygone rendern und dann die "normalen" Flächen?

Vielen lieben Dank für diese Erklärung nop! Ich werde dann wahrscheinlich versuchen die Wälder vor den Wiesen und Gestrüpp zu zeichnen... Schauen wir mal...

Re. Dein PS:

Ja, ich persönlich bin eh fürs mappen von dem, was ich sehe, und nicht die forstwirtschaftlichen Begriffe (die aus meiner Sicht verbergen, dass die Waldflächen gerodet werden). Aber, na ja, Du konntest im Thread die Meinungen selbst lesen... Das Lobby wird wohl hier wo ich wandere besonders stark sein.

 1
Forum | Registrieren | Suche
Powered by: phpFK - PHP-Forum ohne MySQL 8.0 | Download | Alternativ: phpFK