Seite 1 von 1

Steinbrüche

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:18 pm
von Gast
[fkv schrieb am 27.10.12 10:47]
In der letzten Garminkarte sehe ich keine Steinbrüche mehr. Ist das Absicht? In
der Onliniekarte gibt es sie noch. Beispiel:
http://www.wanderreitkarte.de/index.php?...800&zoom=16
<http://www.wanderreitkarte.de/index.php ... 00&zoom=16>

Re: Steinbrüche

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:18 pm
von Gast
[Nop schrieb am 27.10.12 18:44]
Absicht definitiv nicht. Muß ich mir mal ansehen.

bye, Nop

Re: Steinbrüche

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:18 pm
von Gast
[fkv schrieb am 09.09.13 19:21]
Nop:Absicht definitiv nicht. Muß ich mir mal ansehen.
Bist du schon dazu gekommen? In der neuesten Karte besteht das Problem noch.

Re: Steinbrüche

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:18 pm
von Gast
[Nop schrieb am 11.09.13 22:40]
Das Problem besteht ganz einfach darin, daß die Steinbrüche vom Wald überdeckt
werden. In der Online-Karte sieht man, daß beides übereinander gemalt wird,
weil der Untergrund teiltransparent gemalt wird. In der Garminkarte ist es
deckend, deshalb ist von den Steinbrüchen nichts mehr zu sehen.

Korrekterweise müßten die Steinbrüche per Multipolygon aus dem Wald
ausgeschnitten werden - ein Übereinandermalen mehrerer Flächentypen produziert
in jeder Karte andere, zufällige Ergebnisse.

bye, Nop

Re: Steinbrüche

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:18 pm
von Gast
[fkv schrieb am 12.09.13 09:03]
Ja, bei meinem letzten Beitrag hatte ich dummerweise nur Steinbrüche im Wald
oder Wohngebiet angesehen.

Ideal wäre es, wenn man beides sehen würde, also den Wald und den Steinbruch.
Es gibt nämlich Steinbrüche, die teils oder ganz bewaldet sind (weil der Abbau
eingestellt wurde oder in eine andere Ecke verlagert wurde). Falls in
Garmin-Karten keine Transparenz (wie in der Online-Karte) möglich ist, könnte
man Steinbrüche wie Truppenübungsplätze schraffieren (vielleicht in Grau und in
einer anderen Richtung). Das hätte den Nachteil, dass man erst auf die Legende
sehen muss um die Bedeutung zu erfahren. Schraffierte Steinbrüche sind in der
Kartografie nicht üblich.

Ich persönlich treibe mich viel in bewaldeten Steinbrüchen herum, aber ich
denke, dass sie den meisten Kartennutzern egal sind.

Wichtiger wär es - das hat ebenfalls mit Bergbau zu tun - man_made=adit und
man_made=mineshaft anzuzeigen. Denn das ist, wenn man dort vorbeikommt, doch
für jeden interessant, auch wenn man nicht unbedingt hineingeht.

Re: Steinbrüche

Verfasst: Fr Jan 11, 2019 10:18 pm
von Gast
[Nop schrieb am 13.09.13 10:09]
Dann paßt es ja ganz gut. Wenn die Stelle aufgelassen ist und dort nichts mehr
abgebaut wird, ist es auch kein Steinbruch mehr im Sinne des OSM Tags [1]
sondern nur noch ein großes Loch im Boden und sollte nicht als solcher getaggt
werden. Ich würde da nur die Steilwände alscliff einzeichnen.

Auf jeden Fall ist es gut so daß diese ehemaligen Steinbrüche trotz falschem
Tagging im Zeifelsfall nicht als Industrieanlage auf der Karte auftauchen
sondern als Wald.

bye, Nop

[1] https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Quarry
<https://wiki.openstreetmap.org/wiki/Quarry>