Warteliste von problembehafteten Wanderrelationen

Diskussionen um die Karte und Kartenwerkzeuge
Antworten
Gast

Warteliste von problembehafteten Wanderrelationen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:18 pm

[Rennhenn schrieb am 30.10.12 08:40]
Ich habe mich mal daran gemacht, ein paar Relationen der
http://www.wanderreitkarte.de/Relationsprobleme.html
<http://www.wanderreitkarte.de/Relationsprobleme.html> zu bereinigen. Die
Grundaussage war: "Fehlender Name/Ortsbezug". Also habe ich einen
provisorischen Namen eingetragen (Symbolbeschreibung und Ortsangabe). Das ist
zumindest beim Ergänzen von Wanderwegrelationen hilfreich, da man dann den
rotes-Kreuz-Wanderweg im Großraum A-Dorf nicht 5x neu anlegt sondern an eine
vorhandene dranhängt. Nun mußte ich aber feststellen, daß diese Relationen
immer noch auf der Warteliste stehen - mit derselben Fehlermeldung.
Kann mir mal eine(r) "aufs Pferd helfen" und sagen, was genau noch falsch ist?
Beispiele:
* Relation 315353, Name: SAV rotes Kreuz Stuifen [Stuifen ist ein Berg und
damit eine Ortsangabe]
* Relation 280308, Name: SAV blauer Punkt Reitprechts (SchwäbGmünd)
[Reitprechts ist ein Ort in der Nähe von Schwäbisch Gmünd]
* Relation 325992, Name: SAV blaues Hufeisen? Alfdorf [stört das
Fragezeichen?, ich habe es drangesetzt, da ich nicht sicher war, ob "arch" aus
dem osmc:symbole-Tag das "Hufeisen" meint und diese Unsicherheit klarzustellen
- nach der Definition des Schwäbischen Albvereins unter
http://www.schwaebischer-albverein.de/w ... gebez.html
<http://www.schwaebischer-albverein.de/w ... gebez.html> wäre es
wohl das richtige Zeichen. - Nebeneffekt dieser Anfrage: ich habe festgestellt,
daß ich die falsche Farbe eingetragen habe - im Symbole-Tag steht rot statt
blau. Korrektur mache ich, sobald ich weiß, was im Namen noch zu korrigieren
ist]
Rennhenn
Gast

Re: Warteliste von problembehafteten Wanderrelationen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:18 pm

[Nop schrieb am 30.10.12 18:51]

Die Liste der Wanderrouten wird von mir händisch gepflegt - meistens dauert es
einfach ein wenig bis ich sie finde. An die mit dem ? kann ich mich erinnern,
die ist inzwischen aktiviert. Das Hufeisen ist gemeint, das Fragezeichen kannst
Du rausnehmen.

Änderungen an Farben, Symbolen usw werden auch nicht automatisch übernommen um
händische Korrekturen nicht zu zerstören.

Einfach einen Ort dazuzuschreiben ist grenzwertig, da es nicht wirklcih was
über den Weg sagt. Ein richtiger Name oder wenn der nicht bekannt ist zumindest
anfang und Ende des WEges sind wesentlich aussagekräftiger.

bye, Nop
Gast

Re: Warteliste von problembehafteten Wanderrelationen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:18 pm

[Rennhenn schrieb am 30.10.12 20:52]
Zitat:Die Liste der Wanderrouten wird von mir händisch gepflegt
wow, ich dachte, Du bist EDV-technisch um Klassen fitter als ich und hast dazu
eine Auswerte-Routine geschrieben. Ich bewundere schon lange, was Du alles
geschaffen hast und wie Du den Pflegeaufwand auf die Reihe kriegst.
Zitat:Einfach einen Ort dazuzuschreiben ist grenzwertig
Da hast Du sicher recht. Wenn ich einen Wanderweg tracke und weiß von wo nach
wo er geht, kann ich die Ortsangabe besser beschreiben. Aber wenn eine Relation
mitten im Gelände anfängt und endet, und ich sie selber nicht gesehen habe und
damit auch nicht weiß, wo/wie sie weiter geht, dann sieht das anders aus. Meine
Idee war, aus der Wartungsliste nach und nach Relationen zu prüfen und - wenn
es aus der Ferne ohne detailliere Ortskenntnisse geht - "provisorische Namen"
einzutragen. Damit ließen sich mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen:

* Wenn man einem Weg als Wanderweg eine Relation zuordnen will, taucht diese
Bezeichnung in der Auswahlliste neben der Relationsnummern auf und man legt
nicht unnötig eine neue Relation an
* Auf diese Weise kommen sicher nicht nur im Bereich Alfdorf-Schwäbisch Gmünd
Fälle zutage, in denen ein Wanderweg im engen Raum in mehreren Relationen
auftaucht, die teilweise direkt aneinander anschließen. Damit lassen sich dann
"Clean-up-Projekte" starten zum Zusammenführen von Relationen bei gleichen
Wanderwegen. (vgl. z.B.
http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:A ... indegebiet
<http://wiki.openstreetmap.org/wiki/DE:A ... indegebiet>
- nachdem ich das festgestellt habe, steht das Zusammenfassen auf meiner
TODO-Liste)
* Der Wanderweg taucht in der RWK auf

Wenn es eine Möglichkeit gibt, Dir die Arbeit leichter zu machen, dann bin ich
dafür offen.

* Wanderwegrelationen beim Erstellen immer gleich komplett richtig
einzugeben, das schaffe ich (noch) nicht. Die Wanderwegrelationen ordne ich
gleich nach dem Reiten zu bzw. lege sie an, solange ich noch weiß, von wo bis
wo ich auf welchem Wanderweg war und dokumentiere das dann ggf auf der
zutreffenden Gemeindeseite. Die Details wollte ich dann zwischen Dezember und
März nachpflegen, wenn ich kaum neue Wege tracken werde.
* Ich kann in der oben beschriebenen Art der Namensgebung weitermachen - oder
es auch sein lassen.
* Ich kann Dich irgendwie informieren, wenn ich dabei ein "Clean-up-Projekte"
starte zum Zusammenführen von Relationen bei gleichen Wanderwegen. Dann mußt Du
nicht alle x Wanderwegrelationen in die RWK einpflegen und dann nach der
Zusammenführung ggf. wieder löschen.

Gib einfach Bescheid, was Dir wie am liebsten wäre - ich schau dann, was ich
davon umsetzen kann.
Gast

Re: Warteliste von problembehafteten Wanderrelationen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:18 pm

[Rennhenn schrieb am 31.10.12 02:22]
Symbole-Tags:
Hallo NOP, Kannst Du Dir mal das beigefügte Bild zur Relation 2218265
anschauen?
<>
Ich habe die folgenden Symbole-Tags verwendet:

* Gemeindewappen (Lilie, drunter Eichel und Ecker, drunter Zaun) und Nummer
(grün) auf weissem Grund
[zur Info: manchmal ist Text grün, manchmal auch schwarz; manchmal steht oben
Rundweg mit drauf manchmal auch nicht]
* osmc-Symbol: green:white:green ::7:green


Paßt das oder wie wäre es besser?
Gruß
Gast

Re: Warteliste von problembehafteten Wanderrelationen

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:18 pm

[Nop schrieb am 31.10.12 06:38]
Rennhenn:Zitat:Die Liste der Wanderrouten wird von mir händisch gepflegt
wow, ich dachte, Du bist EDV-technisch um Klassen fitter als ich und hast dazu
eine Auswerte-Routine geschrieben. Ich bewundere schon lange, was Du alles
geschaffen hast und wie Du den Pflegeaufwand auf die Reihe kriegst.
Zitat:Composer macht eine Vorsortierung, aber die eigentliche Bearbeitung geht
immer noch von Hand. :-)
Zitat:
Einfach einen Ort dazuzuschreiben ist grenzwertig
Du hast die Problematik ja selbst beschrieben: Wenn man nur ein Fragment mit
Wegmarkierung einträgt, wo man es gefunden hat, bekommt man am Schluß mehrere
solche Teilstücke, die eigentlich zum selben Weg gehören, aber irreführend
nebeneinander stehen. Wenn man den Weg recherchiert und mit Namen oder Verlauf
einträgt, haben man selbst oder andere die Chance, ihn zu finden und ihr
Teilstück gleich richtig dranzuhängen. Darum schalte ich solche Fragmente nur
ungern frei. In meiner Reitgegend kann man die Wege eigentlich immer im
Verzeichnis des Albvereins oder auf den Karten an Wanderparkplätzen
identifizieren.

Deine Vorgehensweise ist ein guter Ansatz - solange man dran bleibt und die
Wege dann auch zusammenführt. Von daher sag ich mach weiter so.

Wußte gar nicht, daß Du auch zu der kleinen Wanderreit-Mappingfraktion
gehörst. Da nochmal ein extra Herzlich Willkommen.

bye, Nop

Antworten