Navigation für Reiter und Wanderer

Diskussionen um die Karte und Kartenwerkzeuge
Gast

Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 24.06.13 20:08]
Mittelfristig plane/arbeite ich an einer Erweiterung der RWK um eine
Navigationsfunktion für Reiter. Ziel ist eine
Ergänzung für den Routeneditor, die sinnvolle Vorschläge für eine
pferdefreundliche Route macht.
Das Ganze macht natürlich nur in Bundesländern Sinn, in denen man sich seine
Strecke auch wählen kann.
Bisher habe ich eine geeignete Navigationsengine gefunden und angefangen,
Verbesserungen einzubauen, die
für eine Pferderouting auf jeden Fall benötigt werden.

Eigentlich sollte es eine Überraschung werden :-), aber bei den ersten
Arbeiten ist mir aufgefallen, daß es gar nicht so einfach ist,
die Regeln für eine sinnvolle Route zu formulieren. So macht z.B. eine
schnellste Route wie beim Auto keinen Sinn, denn das
Pferd kann nicht den ganzen Tag durchgalloppieren, selbst wenn das die Strecke
hergibt.

Darum wollte ich mal eine Diskussion zu dem Thema starten. Bisher steht an
Ideen auf dem Programm:

Bedienung:
- Zunächst werden im Routeneditor ein paar Punkte eingegeben, mindestens Start
und Ziel, evlt. auch eine Mittagsrast oder anderer Wegpunkt
- auf Knopfdruck berechnet die Navi einen Routenvorschlag zwischen den
Punkten. Die Route wird in einer anderen Farbe hinter dem manuellen Teil
angezeigt
- die eingegebenen Punkte können verändert und ein neuer Vorschlag angefordert
werden
- wenn die Route paßt, kann sie in den Routeneditor übernommen und dort ganz
normal gespeichert, gedruckt oder nochmal bearbeitet werden

Ideen für das Routing
- Wegbeschaffenheit berücksichtigen - klar, dafür ist die RWK da
- Reitwege bevorzugen
- Treppen umgehen
- Reitverbote berücksichtigen. Verbieten oder nur meiden, da man ja absteigen
und führen kann?
- gefährliche Strecken berücksichtigen: große Straßen, evtl. Brücken oder
Tunnels als gefährlicher einstufen. Vermeiden oder ganz verbieten?
- Höhenunterschiede berücksichtigen. Aber wie? Auf der einen Seite führen die
schönsten Galloppstrecken bergauf, auf der anderen will man unnötige Höhenmeter
auf Langstrecke vermeiden.
- Wanderwege berücksichtigen: Im einen Bundesland wären sie als schöne und
durchgehende Wege bevorzugt, in anderen sind sie verboten.
- Wetter berücksichtigen: Eine Einstellung für nasses Wetter, die besser
befestigte Wege bevorzugt?
- Einfügen von Anmerkungen: Texthinweise auf potentiell schwierige Stellen wie
Brücken, Tunnel, Furten (was noch?), so daß man sie sich noch mal näher auf der
Karte ansehen kann.

Eine Überlegung wäre es anstatt dem üblichen kürzeste oder schnellste Strecke
eine Kalorienberechnung anzustellen und den schonensten Weg zu suchen. Oder
doch den schnellsten für ganz sportliche Reiter/Pferde?

Eure Gedanken zu dem Thema würden mich brennend interessieren.

bye, Nop


Zuletzt bearbeitet am 26.07.13 11:58
Gast

Re: Neues Projekt: Navigation für Reiter

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Michael schrieb am 25.06.13 09:09]
Hey Nop,

das hört sich ja schon mal interessant an! :)

Ich denke mal das die von dir vorgesehenen Filterungen sehr umfangreich sind.
Mir persönlich fallen da im Moment keine wirklichen weiteren Parameter ein.

Höchstens noch mal, ein für den Wanderreiter vielleicht interessanten Punkt,
ein Routing über Gasthaus/Pensionen/Ställe. So das man seine Etappen
entsprechend planen kann.

Viele Grüße, Michael...

PS. Vielen Dank für deine unermüdliche Arbeit!
Gast

Re: Neues Projekt: Navigation für Reiter

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[trelgne schrieb am 26.06.13 12:46]
Würde die Karte somit grundsätzlich routingfähig werden? Bin zwar kein Reiter,
aber eine vergleichbare Routingfähigkeit wie z.B. bei der OSM Freizeitkarte,
kleineisel etc. würde einen entscheidenden Vorteil bringen: man kann in
MapSource/Basecamp sehr komfortabel eine Route zusammenklicken, ohne umschalten
zu müssen auf eine der routingfähigen OSM-Karten (bei denen man die
Wegbeschaffenheiten ja nicht so schön ersehen kann wie bei der
Wanderreitkarte). Die erstellte Route lässt sich anschließend bei Bedarf ja
auch wieder in einen Track verwandeln, den man dann auf seinem Garmin nutzen
kann.
Gast

Re: Neues Projekt: Navigation für Reiter

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 26.06.13 18:28]
trelgne:Würde die Karte somit grundsätzlich routingfähig werden?

Nein, das ist was ganz anderes. Es geht darum, ein sinnvolles Pferderouting in
die Online-Karte zu bringen. Ein sinnvolles Routing mit Unterscheidung von
Bergauf/Bergab ist in einer Garminkarte technisch nicht möglich.

bye, Nop


Zuletzt bearbeitet am 26.06.13 18:29
Gast

Re: Neues Projekt: Navigation für Reiter

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[claudia schrieb am 16.07.13 08:43]
Ich freu mich schon jetzt darauf!! :-) :-)
Die Auflistung der Ideen klingt schon gut überlegt, da fällt mir im Moment
nichts weiter dazu ein.
Ich bin gespannt wie´s weiter geht.

Viele Grüße und @Nop: viele Erfolg bei dem neuen Projekt
Claudia
Gast

Re: Neues Projekt: Navigation für Reiter

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 21.07.13 23:23]
Es ist soweit. Die erste versuchsweise Version einer Navigation für Reiter ist
jetzt online.

Funktionieren tut das Ganze so:
- im Routeneditor zwischen 2 und 6 Punkte eingeben. Das sind die Wegpunkte
zwischen denen geroutet wird
- mit "Routenvorschlag" bekommt man eine Route durch die eingegebenen Punkte
in Blau angezeigt. Die Routenlänge wird mit der berechneten Länge des
Vorschlags überschrieben.
- wenn die Route nicht so toll ist: Mehr Zwischenpunkte einfügen oder die
vorhandenen Verschieben und nochmal drücken.
- wenn sie paßt kann man seine gelbe Route von Hand drüberzeichnen (später
wird man den Vorschlag übernehmen können)

Derzeit funktioniert das Routing nur innerhalb von Bayern und es gibt noch
keine Einstellungsmöglichkeiten. Die Navigation bevorzugt Feld- und Wiesenwege,
meidet größere Straßen und berücksichtigt Reitverbote. Sie soll unnötige
Höhenmeter und steile Wegstücke meiden und versucht potentielle Trab- und
Galoppstrecken zu bevorzugen.

Bitte spielt mal ein wenig damit rum. Es würde mich dringend interessieren, wo
schon sinnvolle Routenvorschläge herauskommen und wo noch gefeilt werden muß.

bye, Nop
Gast

Re: Neues Projekt: Navigation für Reiter

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 23.07.13 22:12]
Die Reiter-Navigation hat eine weitere Funktion erhalten. Mit "Übernehmen" kann
der Routenvorschlag in den Editor geholt und von dort gespeichert oder
ausgedruckt werden. Dabei werden deutlich weniger Punkte verwendet als beim
Routenvorschlag damit die Route zur Navigation auf einem GPS Gerät benutzt
werden kann und nicht in mehreren 100 Punkten erstickt.

bye, Nop
Gast

Re: Neues Projekt: Navigation für Reiter

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 25.07.13 00:21]
Langsam wird die Bedienung der Reiter-Navigation angenehm. Die
Benutzeroberfläche wurde dahingehend geändert, daß man die Routenvorschläge nur
noch einmalig einschalten muß. Bei jeder Änderung der Wegpunkte wird die neue
Strecke jetzt automatisch berechnet und aktualisiert.

Außerdem wurde das Einfügen von Zwischenpunkten im Editor verbessert.

Das Ausarbeiten eines mehrtägigen Rittes sollte jetzt nur noch ein paar
Minuten in Anspruch nehmen.

Was jetzt noch fehlt sind die Routenoptionen, um selbst die Auswahl der Route
beeinflussen zu können. Allerdings bräuchte ich dazu ein paar Rückmeldungen,
wie realistisch und unrealistisch die Routenfindung in anderen Gegenden ist und
welche Punkte zuerst angegangen werden sollten.

bye, Nop
Gast

Re: Neues Projekt: Navigation für Reiter

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 25.07.13 19:33]
Die nächste Runde ist eingeläutet. Die Reiternavigation funktioniert jetzt
deutschlandweit.

bye, Nop
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 26.07.13 12:08]
Nachdem die Karte Reit- und Wanderkarte heißt gibt es jetzt auch
Routenvorschläge für Wanderer.

Als Wanderer bevorzugt die Navigation Fußwege und gute Feldwege vor Straßen
und geteerten Wegstücken. Sie vermeidet unnötige Höhenmeter und besonders
steile Stücke und folgt wenn möglich einem markierten Wanderweg. Und sie routet
natürlich über Treppen, durch Schranken und klettert über Zaunübertritte.

bye, Nop
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[osm-maps schrieb am 26.07.13 19:37]
Super Sache!

Ich würde mir jetzt noch einen "Experten-Modus" wünschen, bei dem man sich die
Vorgaben highway, tracktype und surface, als auch die Möglichkeit "Steile
Strecken zulassen" selbst auswählen kann.
Wer Wandern auch unter einem sportlichen Aspekt sieht, der wird vor steilen
Streckenabschnitten sicher nicht zurückschrecken (dürfte im Hochgebirge ohnehin
schwierig werden).
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 26.07.13 21:25]
Vielleicht hast Du ja gesehen, daß ein Platz für Routenoptionen vorgesehen ist.
Es ist geplant, im Wanderermodus eine Option gemütlich/auch steil/auch
Klettersteige mit aufzunehmen. Momentan routet er immer auf gemütlich. :-)

bye, Nop
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[trelgne schrieb am 01.08.13 23:16]
Wenn ich nach der obenstehenden Anleitung vorgehe, kommt bei mir keinerlei
Routenvorschlag. Ich kann lediglich Punkte setzen, welche dann mit einer
direkten Linie verbunden werden. Nach dem Drücken auf "Routenvorschlag"
passiert aber nichts. Getestet mit Opera, IE sowie Chrome (den Firefox-Browser
habe ich nicht installiert).
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[guegafue schrieb am 02.08.13 09:37]
Hallo,
bei mir funktioniert es (allerdings im FireFox) einwandfrei, wenn ich so
vorgehe
1. Routeneditor - Routenvorschlag anklicken
2. auswählen, ob Reiter oder Wanderer
3. Punkte setzen, nach dem setzen eines Punktes wird nach einigen Sekunden
jeweils die graublaue Linie des Vorschlags eingeblendet
4. wenn man am Ziel ist, Routeneditor - Übernehmen klicken. Dann werden
erheblich mehr Punkte auf der gesamten Strecke angezeigt
5. Routeneditor - Route speichern, dann wird die gpx-Datei erstellt.

Gruß Günter


Zuletzt bearbeitet am 02.08.13 15:10
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 02.08.13 09:47]
trelgne: Getestet mit Opera, IE sowie Chrome (den Firefox-Browser habe ich
nicht installiert).

Könnte ein Browser-spezifisches Problem sein. Weißt Du noch um welche Uhrzeit
Du es probiert hast, dann könnte ich nachsehen was am Server ankam.

Kannst Du mal die Fehlerkonsole in Deinen Browsern einschalten und nachsehen
ob beim Versuch zu Routen da irgendwelche Javascript Fehler auftauchen.

Die Abweichungen von IE werden vom Routeneditor grundsätzlich nicht
unterstützt, aber Opera und Chrome sollten funktionieren.

bye, Nop
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[trelgne schrieb am 02.08.13 12:27]
Folgendes dokumentiert die Fehlerkonsole von Opera
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Shiega schrieb am 02.08.13 13:15]
Ich hatte auch erst das problem. Es ging erst nachdem ich mit alt f5 alles
aktualisiert hatte.. allerdings im ff
evtl liegts an nem alten browsercache....
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 02.08.13 16:30]
trelgne:Folgendes dokumentiert die Fehlerkonsole von Opera

Danke, das ist zwar auch ein Fehler, aber der hat nichts mit dem Routing zu
tun.

Ich hab mir jetzt mal Opera installiert und den Fehler gefunden. Bitte probier
es jetzt nochmal mit Deinen Browsern aus.

bye, Nop
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[trelgne schrieb am 02.08.13 17:03]
Super! Jetzt funktioniert es mit Opera als auch mit Google Chrome.
Gast

Re: Navigation für Reiter und Wanderer

Beitrag von Gast » Fr Jan 11, 2019 10:20 pm

[Nop schrieb am 07.08.13 23:52]
Mal ein kurzes Update während es keine sichtbaren Fortschritte gibt: Ich
arbeite derzeit an den Routenoptionen. Vorgesehen sind für Reiter:
- markierte Wanderwege: nutzen/ignorieren/meiden
- Reitverbote: meiden/absteigen und führen
- Bodenverhältnisse: trocken/naß
- Verkehrssicherheit: durchschnittlich/immer gelassen
- Trittsicherheit: durchschnittlich/sehr erfahren

Für Wanderer wird es die Option geben:
- Anspruch: gemütlich/mit Steigungen/mit Klettersteigen

Daneben bringe ich dem Router grade etwas mehr Intelligenz bei, potentielle
Trab- und Galoppstrecken zu identifzieren und zu bevorzugen. Sieht ganz
vielversprechend aus, zumindest hat er in meiner Umgebung die bekannten
Strecken zielsicher erkannt.

Und zuletzt die schwierigste Sache: Das Kind braucht noch einen Namen. Bisher
hört der Router auf den lahmen Arbeitstitel "Horsenav". Das Beste was mir
bisher einfiel war "Stoppelhopper" in Anlehnung an die zugrundeliegende
Routingengine GraphHopper. Aber falls einem von Euch ein origineller Name für
eine Pferde-Navi einfällt sind Vorschläge willkommen.

bye, Nop
Antworten