Neue Version V1.05 von Map Composer

Diskussionen zu dem Werkzeug hinter der Karte und für eigene Garminkarten
Antworten
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 342
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Neue Version V1.05 von Map Composer

Beitrag von Nop » So Nov 08, 2020 5:53 pm

Es gibt eine neue Version von Map Composer.

Neu in Version 1.05
* Unterstützung für erweitere Garmin POI IDs
* automatische Updates
* Fix: Exception loading node information

Download wie immer auf der Map Composer Homepage

bye, Nop
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 123
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Neue Version V1.05 von Map Composer

Beitrag von mtb-Herten » Mo Nov 09, 2020 12:01 pm

Perfekt. Habe ich schon runtergeladen und werde es sogar benutzen :D
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 123
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Neue Version V1.05 von Map Composer

Beitrag von mtb-Herten » Mo Nov 09, 2020 6:51 pm

Schade, bei mir läuft die neue Version nicht:

Code: Alles auswählen

mtbbiker99@mtbbiker99:~/00-WESTmap122HD$ java --version
openjdk 11.0.9 2020-10-20
OpenJDK Runtime Environment (build 11.0.9+11-Ubuntu-0ubuntu1)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 11.0.9+11-Ubuntu-0ubuntu1, mixed mode, sharing)
mtbbiker99@mtbbiker99:~/00-WESTmap122HD$ java -Xmx7200M -cp map_composer.jar:ndsc15.jar:nop.jar:colorpicker.jar:bzip2.jar:jai_codec.jar:protobuf-java-2.5.0.jar:osmosis-osm-binary-0.43.1.jar nop.osmc.MapComposer
Fehler: Hauptklasse nop.osmc.MapComposer konnte nicht gefunden oder geladen werden
Ursache: java.lang.NoClassDefFoundError: nop/ndsc/MainFrame
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 123
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Neue Version V1.05 von Map Composer

Beitrag von mtb-Herten » Mo Nov 09, 2020 6:56 pm

auch mit den neuen Startparametern nicht:

Code: Alles auswählen

java -Xmx2000M -cp map_composer.jar;ndsc18.jar;nop.jar;colorpicker.jar;bzip2.jar;jai_codec.jar;protobuf-java.jar;osmosis-osm-binary.jar nop.osmc.MapComposer
Dieses Fehlermeldung kommt:

Code: Alles auswählen

mtbbiker99@mtbbiker99:~/00-WESTmap122HD$ java -Xmx2000M -cp map_composer.jar;ndsc18.jar;nop.jar;colorpicker.jar;bzip2.jar;jai_codec.jar;protobuf-java.jar;osmosis-osm-binary.jar nop.osmc.MapComposer
Verwendung: java [Optionen] <mainclass> [args...]
           (zur Ausführung einer Klasse)
   oder  java [Optionen] -jar <jarfile> [args...]
           (zur Ausführung einer JAR-Datei)
   oder  java [Optionen] -m <module>[/<mainclass>] [args...]
       java [Optionen] --module <module>[/<mainclass>] [args...]
            (zur Ausführung der Hauptklasse in einem Modul)

 Argumente, die auf die Hauptklasse folgen, -jar <jarfile>, -m oder --module
 <module>/<mainclass> werden als Argumente für die Hauptklasse übergeben.

 wobei "Optionen" Folgendes umfasst:

    -zero	  zur Auswahl der "zero" VM
    -dcevm	  zur Auswahl der "dcevm" VM
    -cp <Klassensuchpfad mit Verzeichnissen und ZIP-/JAR-Dateien>
    -classpath <Klassensuchpfad mit Verzeichnissen und ZIP-/JAR-Dateien>
    --class-path <Klassensuchpfad mit Verzeichnissen und ZIP-/JAR-Dateien>
                  Eine durch : getrennte Liste mit Verzeichnissen, JAR-Archiven
                  und ZIP-Archiven, in denen nach Klassendateien gesucht wird.
    -p <Modulpfad>
    --module-path <Modulpfad>...
                  Eine durch : getrennte Liste mit Verzeichnissen, von denen jedes Verzeichnis
                  ein Verzeichnis mit Modulen ist.
    --upgrade-module-path <Modulpfad>...
                  Eine durch : getrennte Liste mit Verzeichnissen, von denen jedes Verzeichnis
                  ein Verzeichnis mit Modulen ist, die upgradefähige
                  Module im Laufzeitimage ersetzen
    --add-modules <Modulname>[,<Modulname>...]
                  Root-Module, die zusätzlich zum anfänglichen Modul aufgelöst werden sollen.
                  <Modulname> kann auch wie folgt lauten: ALL-DEFAULT, ALL-SYSTEM,
                  ALL-MODULE-PATH.
    --list-modules
                  Listet beobachtbare Module auf und beendet den Vorgang
    -d <Modulname>
    --describe-module <Modulname>
                  Beschreibt ein Modul und beendet den Vorgang
    --dry-run     Erstellt eine VM und lädt die Hauptklasse, führt aber nicht die Hauptmethode aus.
                  Die Option "--dry-run" kann nützlich sein, um die
                  Befehlszeilenoptionen, wie die Modulsystemkonfiguration, zu validieren.
    --validate-modules
                  Validiert alle Module und beendet den Vorgang
                  Die Option "--validate-modules" kann nützlich sein, um
                  Konflikte und andere Fehler mit Modulen auf dem Modulpfad zu ermitteln.
    -D<Name>=<Wert>
                  Legt eine Systemeigenschaft fest
    -verbose:[class|module|gc|jni]
                  Ausgabe im Verbose-Modus aktivieren
    -version      Gibt die Produktversion an den Fehlerstream aus und beendet den Vorgang
    --version      Gibt die Produktversion an den Outputstream aus und beendet den Vorgang
    -showversion  Gibt die Produktversion an den Fehlerstream aus und setzt den Vorgang fort
    --show-version
                  Gibt die Produktversion an den Outputstream aus und setzt den Vorgang fort
    --show-module-resolution
                  Zeigt die Modulauflösungsausgabe beim Start an
    -? -h -help
                  Gibt diese Hilfemeldung an den Fehlerstream aus
    --help        Gibt diese Hilfemeldung an den Outputstream aus
    -X            Gibt Hilfe zu zusätzlichen Optionen an den Fehlerstream aus
    --help-extra  Gibt Hilfe zu zusätzlichen Optionen an den Outputstream aus
    -ea[:<packagename>...|:<classname>]
    -enableassertions[:<packagename>...|:<classname>]
                  Aktiviert Assertions mit angegebener Granularität
    -da[:<packagename>...|:<classname>]
    -disableassertions[:<packagename>...|:<classname>]
                  Deaktiviert Assertions mit angegebener Granularität
    -esa | -enablesystemassertions
                  Aktiviert System-Assertions
    -dsa | -disablesystemassertions
                  Deaktiviert System-Assertions
    -agentlib:<libname>[=<options>]
                  Lädt die native Agent Library <libname>. Beispiel: -agentlib:jdwp
                  siehe auch -agentlib:jdwp=help
    -agentpath:<pathname>[=<options>]
                  Lädt die native Agent Library mit dem vollständigen Pfadnamen
    -javaagent:<jarpath>[=<options>]
                  Lädt den Java-Programmiersprachen-Agent, siehe java.lang.instrument
    -splash:<imagepath>
                  Zeigt den Startbildschirm mit einem angegebenen Bild an
                  Skalierte HiDPI-Bilder werden automatisch unterstützt und verwendet,
                  falls verfügbar. Der nicht skalierte Bilddateiname (Beispiel: image.ext)
                  muss immer als Argument an die Option "-splash" übergeben werden.
                  Das am besten geeignete angegebene skalierte Bild wird
                  automatisch ausgewählt.
                  Weitere Informationen finden Sie in der Dokumentation zur SplashScreen-API
    @argument files
                  Eine oder mehrere Argumentdateien mit Optionen
    -disable-@files
                  Verhindert die weitere Erweiterung von Argumentdateien
Um ein Argument für eine lange Option anzugeben, können Sie --<Name>=<Wert> oder
--<Name> <Wert> verwenden.

ndsc18.jar: Befehl nicht gefunden.
nop.jar: Befehl nicht gefunden.
colorpicker.jar: Befehl nicht gefunden.
bzip2.jar: Befehl nicht gefunden.
jai_codec.jar: Befehl nicht gefunden.
protobuf-java.jar: Befehl nicht gefunden.
osmosis-osm-binary.jar: Befehl nicht gefunden.
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 123
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Neue Version V1.05 von Map Composer

Beitrag von mtb-Herten » Mo Nov 09, 2020 9:02 pm

Nimm alles zurück. Bei Linux darf kein ";" zwischen den Befehlen stehen sondern ein ":"

Der Befehlt lautet also so:

java -Xmx2000M -cp map_composer.jar:ndsc18.jar:nop.jar:colorpicker.jar:bzip2.jar:jai_codec.jar:protobuf-java.jar:osmosis-osm-binary.jar nop.osmc.MapComposer

Vielleicht kannst Du das bei den Installationsanweisungen ja mitangeben.
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 342
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neue Version V1.05 von Map Composer

Beitrag von Nop » Mo Nov 09, 2020 9:17 pm

mtb-Herten hat geschrieben:
Mo Nov 09, 2020 9:02 pm
Vielleicht kannst Du das bei den Installationsanweisungen ja mitangeben.
Das ist unter "Installation unter Linux" genau so abgebildet.
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 123
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Neue Version V1.05 von Map Composer

Beitrag von mtb-Herten » Mo Nov 09, 2020 9:36 pm

Ist richtig, kann man aber leicht übersehen, zumal der Befehl sehr lang ist.

Ein Texthinweis kann ja nicht schaden. :D
Benutzeravatar
mtb-Herten
Beiträge: 123
Registriert: Fr Jan 11, 2019 9:51 pm

Re: Neue Version V1.05 von Map Composer

Beitrag von mtb-Herten » Di Nov 10, 2020 8:58 pm

Die erste Karte wurde erfolgreich erstellt.

Nur diese Mitteilung "Too many colors " stört mich:

Code: Alles auswählen

Calling mkgmap to create map
Build the garmin maps
calling mkgmap
mkgmap done
Create typ definition file
Too many colors in /home/mtbbiker99/01-icon/Icons/train_station.png
Too many colors in /home/mtbbiker99/01-icon/Icons/wm_jakobsweg_klassisch.png
Too many colors in /home/mtbbiker99/01-icon/Icons/wm_jakobsweg.png
Too many colors in /home/mtbbiker99/01-icon/Icons/veterinary.png
Too many colors in /home/mtbbiker99/01-icon/Icons/foot_horse.png
Too many colors in /home/mtbbiker99/01-icon/Icons/cafe.png
Gibt es eine Veränderung bei den Icons? Können nur noch bestimmte Farben benutzt werden?
Benutzeravatar
Nop
Site Admin
Beiträge: 342
Registriert: Do Jan 10, 2019 8:46 pm

Re: Neue Version V1.05 von Map Composer

Beitrag von Nop » Mi Nov 11, 2020 9:59 pm

Das mit den Farben ist eine neue Warnung - die Grafiken hatten schon immer zuviele Farben und keiner hat's gemerkt. :-)

Ist jetzt natürlich lästig wenn bei jedem eigentlich korrekten Lauf die Meldungen kommen. Am sinnvollsten wäre es die Grafiken zu reparieren. Da sind durch Resampling/Antialiasing mehr Zwischenfarben entstanden als das Garmin darstellen kann. Da müßte man die Farbtiefe reduzieren - ich komme momentan allerdings nicht zum Basteln.
Antworten